Zur Vereinbarung zwischen der Fatah und der Hamas

Zur Vereinbarung zwischen der Fatah und der Hamas

  •    
    Außenminister Lieberman und Ministerpräsident Netanyahu äußerten sich am 23.04. zum geplanten Friedensschluss zwischen Hamas und Fatah.
  • icon_zoom.png
    Foreign Minister Avigdor Liberman Foreign Minister Avigdor Liberman : MFA
    Foto: GPO
     
    Außenminister Avigdor Lieberman:

    „Abu Mazen (Mahmud Abbas, A. d. Ü.) muss sich entscheiden, ob er Frieden schließen will, und falls ja, mit wem.

    Es ist unmöglich, Frieden mit Israel und auch der Hamas zu schließen, einer Terrororganisation, die zur Zerstörung Israels aufruft. Die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Gründung einer Fatah-Hamas-Einheitsregierung kommt einer Unterzeichnung zur Beendigung der Verhandlungen zwischen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde gleich.“
        
    Ministerpräsident Binyamin Netanyahu:

    "Ich habe heute Morgen gesagt, dass Abu Mazen sich entscheiden muss zwischen Frieden mit Israel und einer Einigung mit der Hamas, einer mörderischen Terrororganisation, die zur Vernichtung des Staates Israel aufruft, und die sowohl von den Vereinigten Staaten, als auch der Europäischen Union als Terrororganisation eingestuft wird.

    Heute Abend, noch während die Gespräche über die Fortsetzung der Friedensverhandlungen geführt werden, hat sich Abu Mazen für die Hamas entschieden und nicht für den Frieden.

    Wer sich für die Hamas entscheidet, möchte keinen Frieden."
        
    (Büro des Ministerpräsidenten/Außenministerium des Staates Israel, 23.04.14)
     
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share