Waffenruhe verlängert

Waffenruhe um weitere fünf Tage verlängert

  •    
    Obwohl gegen Ende der Feuerpause bereits mehrere Raketen aus dem Gazastreifen auf israelisches Gebiet abgefeuert wurden, hat Israel einer Verlängerung der von Ägypten ausgehandelten Waffenruhe um weitere fünf Tage zugestimmt.
  •  
     
    In der Nacht zum Donnerstag endete offiziell die 72-stündige Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas. Obwohl gegen Ende der Feuerpause bereits mehrere Raketen aus dem Gazastreifen auf israelisches Gebiet abgefeuert wurden, haben beide Parteien einer Verlängerung der von Ägypten ausgehandelten Waffenruhe um weitere fünf Tage zugestimmt.
     
    Seit Beginn der Operation „Schutzlinie“ wurden aus dem Gazastreifen mehr als 3.500 Raketen auf Israel abgefeuert. Ministerpräsident Benjamin Netanyahu bekräftigte: „Israel wird nicht unter Feuer verhandeln. Wir werden das Ziel der Operation ‚Schutzlinie‘ entweder auf militärischem oder auf diplomatischen Wege erreichen oder durch eine Kombination von beidem.“
     
    (Außenministerium des Staates Israel, 14.08.14)
     
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share