UN-Sicherheitsrat Statement

UN Sicherheitsrat Statement

  •    

    Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat die Terroranschläge gegen israelische Diplomaten in Neu-Delhi und Tiflis "aufs schärfste" verurteilt.

     

     
    Die UN-Resolution stellte fest, Terrorismus sei "eine der ernsthaftesten Bedrohungen für Frieden und Sicherheit". Terroranschläge seien "kriminell und nicht zu rechtfertigen", hieß es weiterhin.
     
    Der israelische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Ron Prosor, begrüßte die Resolution des Sicherheitsrates und erklärte, es sei das erste Mal seit 2005, dass das Gremium einen Terroranschlag gegen Israel verurteilt habe.
     
    Prosor sagte weiterhin, "dass die UN das Schweigen gebrochen haben, hallt in der Welt wider". Er fuhr fort, die Resolution werde den bei dem Angriff in Neu-Delhi Verwundeten Trost verschaffen.
     
    Bei dem Anschlag am 13. Februar waren die Frau eines israelischen Diplomaten und ihr indischer Fahrer verletzt worden, nachdem eine Bombe an ihrem Auto explodiert war. Kurz zuvor hatte in Tiflis ein Mitarbeiter der Botschaft ebenfalls einen Sprengsatz an seinem Wagen entdeckt, der entschärft werden konnte.
     
    (Jerusalem Post, 24.02.12)

     

    Die ganze Erklärung können Sie hier nachlesen.

  • icon_zoom.png
    UN Logo neu UN Logo neu
     
     
  •  
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share