Ankündigungen

Israel - Unternehmensnahe Forschungskooperation

  •    
    Am 30.1.2014 wurde zwischen Israel und Österreich das bilaterale Abkommen für unternehmensnahe Forschung und Entwicklung unterzeichnet.
  • icon_zoom.png
    Abkommensunterzg fuer bilaterale Forschung Abkommensunterzg fuer bilaterale Forschung : Oreste.com
    Frau Dr. Henrietta Egerth, Geschäftsführerin FFG; Herr Michel Hivert, Geschäftsführer des „Israeli Industry Center For R&D (MATIMOP)“ bei der Abkommensunterzeichnung (Photo: Oreste.com)
     


     
  •  

    Am 30.1.2014 wurde zwischen Israel und Österreich das bilaterale Abkommen für unternehmensnahe Forschung und Entwicklung unterzeichnet.

    Das unter dem EUREKA Programm angesiedelte Abkommen wurde von österreichischer Seite zusätzlich mit EUR 2 Mio. dotiert.

    Israel wendet jährlich mehr als 4% des BIP für Forschung und Entwicklung auf. Die intensive Beteiligung von privaten Investoren und die starke Verflechtung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sichern Israel einen Platz in der Weltspitze.  

    Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die an den neuesten Entwicklungen im Bereich Technologietransfer und IPR mit Israel interessiert sind oder bereits auf diesem interessanten Markt tätig sind. Das Förderprogramm im Rahmen des bilateralen Abkommens ist für alle zivilen Anwendungen offen.

    Mehr darüber erfahren Sie unter diesem Link der Wirtschaftskammer Österreich.
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share