Karolina mit Solo-Album das erste Mal in Deutschland

Karolina in Deutschland

  •    


    Karolinas jüngstes Album heißt „Zohar". Ihr Sound erinnert an Psychedelischen Rock und Mediterrane Klänge. Produziert hat es Uri Brauner Kinrot (Boom Pam). Die ausgekoppelten Singles ihres jüngsten Albums „Facing The Sea" und „Don't Be Late" sind Hits in Israel. Hört Euch ihre Musik hier an!

    In Karlsruhe und Nürnberg war Karolina mit ihrem Solo-Album live zu erleben.
    Das begeisterte Publikum tanzte uns sang mit!


    Karolina, close up, singing.jpg




    Informationen über Karolina:
    Karolina gründete mit den besten Musikern von Tel Aviv im Jahr 2000 ihre Band „Funset". Der Sound der Band ist eine Mischung aus Reggae, Nu Soul und Live Trip-Hop. Das Album wurde von der Kritik gefeiert und es erhielt einen ACUM-Preis (in Israel ASCAP) für Komposition.

    2007 gründete sie mit „HaBanot Nechama" außerdem ein Gesangstrio, deren Debüt-Album in Israel augenblicklich den Platin-Status erreichte. Es dauerte nicht lange, da brachte ihr der Track „So Far", von Karolina  geschrieben und komponiert, den zweiten ACUM-Preis für den „Besten neuen Song 2007" ein.
    Mit „What Shall I do Now?" spielte Karolina dann ihr erstes Solo-Album ein. Es vereint die Genres Rock, Groove, Funk und Soul in einen spürbar an die 70er-Jahre angelehnten Klang. Die ersten drei ausgekoppelten Singles, darunter „Happiness" und „Nobody Is Coming For Me" schossen sofort an die Spitze der israelischen Charts und gehörten 2010 zu den bestverkauften Platten im Land überhaupt.

  • icon_zoom.png
    Karolina, schwarz weiss, close up Karolina, schwarz weiss, close up : Claudia Frenzel
     
     
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share