Paul Spiegel Filmfestival in Duesseldorf
  • Paul Spiegel Filmfestival in Duesseldorf

    Event


    Das Paul-Spiegel Filmfestival findet dieses Jahr vom  23. bis 27. Februar 2014 im Kino BlackBox im Filmmuseum Düsseldorf statt. Auch aus Israel werden einige Produktionen gezeigt. Eröffnet wird das Filmfestival mit dem Dokumentarfilm „Rita Jahan Foruz“ am:

    Sonntag, 23. Februar 2014, 16.00 Uhr

    Die erfolgreiche israelische Popdiva Rita Jahan Foruz kam im Alter von acht Jahren mit ihrer Familie aus dem Iran nach Israel. Während sich die politischen Spannungen zwischen den beiden Ländern aufgrund der Drohungen aus dem Iran gegen Israel immer weiter zuspitzen, nimmt Rita ihr erstes Album mit persischsprachigen Liedern auf. Der Film begleitet die bekannte Sängerin bei den Aufnahmen und porträtiert sie und ihr Leben. So entsteht ein ebenso musikalischer wie eindrücklicher Film über die Geschichte iranischer Einwanderer in Israel und den Versuch, mit Hilfe von Musik Grenzen zu überwinden. Schließlich führt das persische Album Rita nicht nur zu ihren eigenen Wurzeln und zu bewegenden Begegnungen mit ihren iranischen Fans, sondern auch zur UNO in New York.

    „Rita Jahan Foruz“ , Regie Ayal Goldberg, Israel 2013, 75 Min., OmU, ab 18 Jahre

    Im Anschluss gibt es um 18.00 Uhr ein Konzert mit der Band „Sistanagila“. Musiker aus Israel und dem Iran bringen in diesem Ensemble beide Musiktraditionen zusammen. Sie spielen jüdische und hebräische, persische und iranische Lieder.

    Sonntag, 23. Februar 2014, 20.00 Uhr

    „HANDA HANDA 4“, Regie: David Ofek, Neta Shoshani,  Israel 2013, 59 Min., OmeU, ab 18 Jahre

    Aus Usbekistan, Tadschikistan und Kirgisistan stammen die bucharischen Juden. Heute leben die meisten von ihnen in Israel oder in den USA, halten aber weiterhin an ihren kulturellen und religiösen Bräuchen und Traditionen fest. Der israelische Dokumentarfilm „HANDA HANDA 4" begleitet das junge Paar Ronen und Orit. Ronen ist Star einer bucharischen Theatergruppe, die unter dem Namen „Handa Handa“ vor bucharischen Juden in aller Welt auftritt. Hin- und hergerissen zwischen moderner Lebenswelt in Israel und familiärer Tradition, widersetzt sich das junge Paar dem traditionell bucharischen Wunsch ihrer Familien, möglichst bald zu heiraten.

    Mittwoch, 26. Februar 2014, 18.00 Uhr

    „SCHNEE VON GESTERN“, Regie: Yael Reuveny, Deutschland / Israel 2013, 97 Min., OmU, ab 18 Jahre

    Ausgangspunkt dieser jüdisch-deutsch-israelischen Familiengeschichte ist ein verpasstes Wiedersehen der Geschwister Michla und Feiv'ke, die als einzige Mitglieder ihrer Familie den Holocaust überlebten. Der Film spürt der unterbrochenen Familiengeschichte nach, befragt Mitglieder von drei Generationen und erzählt dabei auch über das besondere Verhältnis von Juden, Deutschen und Israelis.

    Der Film wird von der Regisseurin Yael Reuveny vorgestellt.

    Mittwoch, 26. Februar 2014, 20.00 Uhr

    „Hannas Reise“, Regie: Julia von Heinz, Deutschland / Israel 2013, 100 Min., OmU, ab 0 Jahre

    Hanna studiert Betriebswirtschaft und möchte Karriere machen. Dafür macht es sich aber besser, wenn man sich auch sozial engagiert. Da ihre Mutter die Leiterin von „Aktion Friedensdienste“ für Israel in Berlin ist, hofft Hanna auf ein entsprechendes Zeugnis. Doch plötzlich findet sie sich tatsächlich in Israel wieder und soll in einem Dorf für Behinderte bei Tel Aviv arbeiten.

    Julia von Heinz drehte ihren Film in Berlin und Israel, kurz bevor im Herbst 2012 Raketenangriffe der Hamas auch Tel Aviv bedrohten. Ihr Film zeigt auf ebenso leichte wie ernsthafte Art die schwierige, aber besondere Beziehung zwischen Deutschen und Israelis.

    Der Film wird von der Regisseurin Julia von Heinz vorgestellt.

    BLACK BOX
    Schulstraße 4
    40213 Düsseldorf
    Tel.: 02 11 / 8 99 22 32
    E-Mail:
    filmmuseum@duesseldorf.de

    Das komplette Programm finden Sie unter: http://www.duesseldorf.de/filmmuseum/blackbox/
    Datum und Uhrzeit:Sonntag, 23.02.2014 - Mittwoch, 26.02.2014
     
  •   
    Einem Freund mailen
      
      
      
    DruckenDruckversion
      
      
      
      
    Zum Kalender hinzufügen
      
      
    Bookmark and Share
      
      
<<<Oktober 2014>>>
SMDMDFS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678