Kunst im Bau: Ronit Agassi und Dorothea Seror „Dialog“
  • Kunst im Bau: Ronit Agassi und Dorothea Seror

    Event


    Kunst im Bau ist ein Kunstprojekt in den ehemaligen Betriebswerkstätten der Isartalbahn in München. Dort sind vom 14. Februar bis 9. März Vorarbeiten der israelischen Künstlerin Ronit Agassi und der Münchner Künstlerin Dorothea Seror zu sehen.  Die Vorarbeiten sind Teil eines  größeren Ausstellungsprojekts, das von der israelischen Kuratorin Meira Perry Lehmann kuratiert wird. Zusammen mit ihr ist Agassi im Februar und März 2014 in der Villa Waldberta zu Gast.

    Ronit Agassi gastierte bereits im Jahr 2007 in der Villa Waldberta. Hier trafen die beiden Künstlerinnen erstmals aufeinander. Ihre Bildsprache korrespondierte zu diesem Zeitpunkt. Fragile Materialien wie Blätter, dekontextualisierte Alltagsobjekte (bzw. Handlungen) und viele ähnliche Inhalte ließen sie auf die Idee kommen, ein gemeinsames Projekt zu starten. Dorothea Seror verbrachte im Herbst 2012 einen Monat in Herezliya/Israel, wo sie die Arbeit mit Agassi intensivieren konnte. Hier schuf sie, inspiriert von vielen Gesprächen mit Agassi, drei Performances, die sich mit dem Dialog Israel - Deustchland, aber auch mit der Rolle der Frau in den verschiedenen Gesellschaften und Religionen beschäftigt. Im Rahmen von Kunst im Bau zeigen die Künstlerinnen erste Anfänge ihrer erneuten Zusammenarbeit in Form von Installationen und Performances.

    Ronit Agassi wuchs in einem Kibbuz auf. Sie mischt in ihren Arbeiten Eindrücke aus ihrer Kindheit mit Szenen aus dem Alltag in Israel. Agassis Installationen aus diversen Materialien und ihre Bilder aus Stichen, Löchern und Nägeln wurden bereits in renommierten israelischen Museen sowie in Europa und Asien ausgestellt.

    Kunst im Bau organisiert und veranstaltet abseits der institutionellen Orte Kunstereignisse. Oftmals geschieht dies als Zwischennutzung in vorübergehend leerstehenden Gebäuden vor deren Umbau oder Abriss.

     Ronit Agassi und Dorothea Seror „Dialog" vom 14. Februar bis 9. März 2014

    Ein Kunstprojekt in den ehemaligen Betriebswerkstätten der Isartalbahn in München/Thalkirchen, Benediktbeuerer Str. 22. Öffnungszeiten: Fr. bis  So., 17.00 bis 20.00 Uhr.

    Weitere Präsentationen und Performances sind am 9. März 2014 in Rahmen von Kunst im Bau und am 7. Februar und Ende März in der Villa Waldberta zu sehen.


    www.kunst-im-bau.org/index.htm
      

    (Foto © Ronit Agassi)
    Datum und Uhrzeit:Freitag, 14.02.2014 - Sonntag, 09.03.2014
     
  •   
    Einem Freund mailen
      
      
      
    DruckenDruckversion
      
      
      
      
    Zum Kalender hinzufügen
      
      
    Bookmark and Share
      
      
<<<Oktober 2014>>>
SMDMDFS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678