Dror Mishani
  • Dror Mishani: "Vermisst"

     
     
    Büchermarkt


    Dror Mishani: „Vermisst“

    Ende Juli erscheint der Krimi „Vermisst“ von Dror Mishani im Paul Zsolnay Verlag.

    Cholon, nahe Tel Aviv: Ein 16-jähriger Junge ist spurlos verschwunden. Inspektor Avi Avraham glaubt zunächst nicht an ein Verbrechen, doch von Ofer fehlt jede Spur, und daran ändert sich auch in den folgenden Tagen nichts. Außer einem aufdringlichen Lehrer, der im gleichen Haus wie Ofer wohnt und ihm einst Nachhilfestunden gegeben hat, scheint niemand etwas zu wissen. Doch dann kommen plötzlich Briefe, Briefe des vermissten Jungen. Ein fesselnder und höchst beunruhigender Kriminalroman aus Israel, der eine zutiefst verstörende Normalität schildert.

    Dror Mishani ist Lektor bei Keter Books in Jerusalem und Literaturprofessor, spezialisiert auf die Geschichte der Kriminalliteratur. „Vermisst“ ist sein erster Roman und der erste in einer Reihe rund um Inspektor Avi Avraham.

    Markus Lemke, 1965 in Münster geboren, studierte Orientalistik und Islamwissenschaft in Bochum und Kairo. Er übersetzte u.a. Yoram Kaniuk, Joshua Sobol und Nir Baram.

    Dror Mishani: „Vermisst“
    Aus dem Hebräischen von Markus Lemke
    Fester Einband, 352 Seiten
    ISBN 978-3-552-05645-9
    Erscheint am 29. Juli 2013

    (Foto Dror Mishani (c) Yanai Yechiel / Paul Zsolnay Verlag)
     

    Event

    Datum und Uhrzeit:Montag, 29.07.2013
     
  • Dror Mishani: "Vermisst"
  •   
    Einem Freund mailen
      
      
      
    DruckenDruckversion
      
      
      
      
    Zum Kalender hinzufügen
      
      
    Bookmark and Share
      
      
<<<Februar 2015>>>
SMDMDFS
25262728293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
1234567