„Ceci n’est pas une lampe…Neon, Argon, LED & Co.”
  • „Ceci n’est pas une lampe…Neon, Argon, LED & Co.”

     
     

    Ausstellung​


    Vom 1. Dezember 2013 bis 26. Januar 2014 ist in den Räumen der Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V. in Bonn die Ausstellung „Ceci n’est pas une lampe...Neon, Argon, LED & Co.” zu sehen. Gezeigt wird auch eine Arbeit der israelischen Künstlerin Miri Segal: Sous les pavés, la plage aus dem Jahr 2011.

    Die Ausstellung thematisiert die Entwicklung des Phänomens Licht als eigenständiges künstlerisches Medium über einen Zeitraum von rund 50 Jahren. Ausgehend von Nicolas Schöffers Außenskulptur Chronos 15 für das Bonner Stadthaus, die mit einem Modell und einer Dokumentation präsent ist, wird die Entwicklung der letzten 50 Jahre exemplarisch und international aufgezeigt. Auch der umliegende Stadtraum ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts der Ausstellung: Weitere Lichtinstallationen sind zeitgleich im Arithmeum (F. Morellet), in St. Remigius (C. Dahlhausen) und in den Schaufenstern von designfunktion, Sandkaule 9-11, zu sehen.

    Miri Segal ist eine New Media Art Künstlerin. Sie lebt in Tel Aviv. Ihre Arbeiten wurden u.a. in Einzelausstellungen im PS1-Center (New York), Lisson Gallery (London), Kamel Mennour Galerie (Paris), im Tel Aviv Museum und der Dvir Gallery (Tel Aviv) gezeigt.
    In ihren Videos und Installationen erforscht sie Wahrnehmungsmodalitäten und die Wirkung unerwarteter Situationen auf den Betrachter. Gleichzeitig spekuliert sie über unsere Grenze, die konkrete Wirklichkeit zu erfassen und Empfindungen, die Bilder erzeugen, zu integrieren. In ihren jüngsten Arbeiten untersucht Segal verschiedene Medien, um ihre inhärente Rhetorik und Ästhetik als kritischen kulturellen Bereich zu reproduzieren.

    Ausstellung: „Ceci n’est pas une lampe…Neon, Argon, LED & Co." (Kuratiert von Dagmar Weste)

    Vom 1. Dezember 2013 bis 26. Januar 2014
    Eröffnung Samstag, 30. November 2013, 17.00 Uhr (Einführung Dr. Peter Lodermeyer)

    Öffnungszeiten: Mi., Do., Fr., 15.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 14.00 bis 17.00 Uhr, Sonntags und feiertags 11.00 bis 14.00 Uhr

    Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V.
    Hochstadenring 22
    53119 Bonn
    Tel.: 0228 / 69 41 44
    E-Mail:
    gkg.bonn@t-online.de  
    www.gkg-bonn.de

    Informationen über Miri Segal finden Sie unter folgendem Link: www.mirisegal.com

     

    Event

    Datum und Uhrzeit:Sonntag, 01.12.2013 - Sonntag, 26.01.2014
     
  •   
    Einem Freund mailen
      
      
      
    DruckenDruckversion
      
      
      
      
    Zum Kalender hinzufügen
      
      
    Bookmark and Share
      
      
<<<März 2015>>>
SMDMDFS
22232425262728
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234