Stellungnahme zum Siedlungsbericht des UN-Menschenrechtsrates

Zum Siedlungsbericht des UN-Menschenrechtsrates

  •    
    Das Außenministerium hat eine Stellungnahme zum jüngsten Bericht des UN-Menschenrechtsrates zu israelischen Siedlungen herausgegeben. Darin heißt es:
     
    „Der einzige Weg, noch ausstehende Lösungen für die Themen zwischen Israel und den Palästinensern zu finden, einschließlich des Themas Siedlungen, führt über direkte Verhandlungen ohne Vorbedingungen.
     
    Kontraproduktive Maßnahmen, wie der vorliegende Bericht, werden die Bemühungen, eine dauerhafte Lösung für den israelisch-palästinensischen Konflikt zu finden, lediglich erschweren.
    Der Menschenrechtsrat zeichnet sich leider durch seinen systematisch einseitigen und voreingenommenen Ansatz zu Israel aus. Dieser jüngste Bericht bestätigt dies nur einmal mehr.“
     
    (Außenministerium des Staates Israel, 31.01.13)
  • icon_zoom.png
     : UN
     
     
  •  
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share