Präsident Peres wünscht Christen frohe Weihnachten

Präsident Peres wünscht Christen frohe Weihnachten

  •    
    ​​Am Donnerstag hat Präsident Peres die Residenz von Erzbischof Elias Chacour in Haifa besucht. Bei seinem Besuch wünschte er den Christen in der Welt frohe Weihnachten. Er erklärte:
     
    „Für mich als Präsident des Staates Israel ist es ein Privileg, im Namen Israels der gesamten christlichen Welt die besten Wünsche für fröhliche Weihnachten zu senden und der Hoffnung Ausdruck zu verleihen, dass der Nahe Osten nun in eine Zeit des Friedens und Wohlstands eintritt.
     
    Der Staat Israel ist dem Schutz aller heiligen Stätten und der Religionsfreiheit für alle verpflichtet. Die Koexistenz zwischen Juden, Christen und Muslimen im Heiligen Land wird bestehen bleiben. Aus Haifa, einem Vorbild für Frieden und Koexistenz, möchte ich der Welt eine klare Botschaft von Frieden und Einheit zwischen den Religionen und Nationen senden.
     
    Wir sind stolz auf die christliche Gemeinschaft in Israel und auch darauf, dass die Christen sich hier ganz zu Hause fühlen und die volle Freiheit haben, ihren Glauben zu praktizieren und ihre Religionen zu pflegen. Ich wünsche ihnen allen und allen Christen in der Welt frohe Weihnachten.“
     
    (Präsidialamt, 20.12.12)
  • icon_zoom.png
     : GPO
     
     
  •  
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share