Peres und Netanyahu kondolieren amerikanischem Volk

Peres, Netanyahu kondolieren amerikanischem Volk

  •    
    Präsident Shimon Peres und Ministerpräsident Binyamin Netanyahu haben angesichts des Massakers in der Stadt Newtown  in Briefen an US-Präsident Barack Obama ihr Beileidausgesprochen.
     
    In dem Brief von Peres heißt es:
     
    „Im Namen des israelischen Volkes, als Freunde und Eltern, stehen wir nachdenklich und trauend an Ihrer Seite angesichts des schrecklichen und unfassbaren Massakers an 20 Kindern und sechs Erwachsenen […] an der Sandy Hook Elementary School.
     
    Keine Erfahrung mit dem Tod kann mit der von Eltern verglichen werden, die ihr Kind verlieren. Kein Verbrechen ist frevlerischer als das Töten eines Kindes.
     
    Unsere Herzen sind bei den Hinterbliebenen der Opfer, der trauernden Gemeinde in Newtown, Connecticut, und dem Volk der Vereinigten Staaten von Amerika. Unsere Gedanken und Gebete sind bei Ihnen.“
     
    Ministerpräsident Netanyahu schrieb an Präsident Obama:
     
    „Ich bin schockiert und entsetzt über das heutige brutale Massaker an unschuldigen Kindern und Erwachsenen an der Sandy Hook Elementary School in Connecticut.
    Wir in Israel haben solch grausame Massaker erlebt, und wir kennen den Schock und die Agonie, die sie mit sich bringen.
     
    Ich möchte den Familien gegenüber, die ihre Lieben verloren haben, meinen tiefempfundenen Schmerz und den des gesamten israelischen Volkes ausdrücken.
    Mögen Sie und das amerikanische Volk die Stärke haben, diese unaussprechliche Tragödie zu bewältigen.“
     
    (Außenministerium des Staates Israel, 15.12.12)
  • icon_zoom.png
    PM Netanyahu PM Netanyahu : PMO webcast
     
     
  •  
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share