Lieberman: Entwaffnung des Gazastreifens die einzige Möglichkeit

Lieberman: Entwaffnung der Hamas einzige Lösung

  • icon_zoom.png
    Minister of Foreign Affairs Avigdor Liberman Minister of Foreign Affairs Avigdor Liberman : MFA
     
     
    In einem kürzlich im Foreign Policy Magazine erschienen Artikel hat Außenminister Avigdor Lieberman erklärt, die Hamas sei und bliebe das größte Hindernis für jede mögliche Lösung zwischen Israel und den Palästinensern.
     
    Lieberman erklärt in dem Artikel, die Hamas habe durch ihr provokatives Verhalten in den vergangenen beiden Monaten gezeigt, dass ihr Machtanspruch ausschließlich auf Gewalt beruhe und dass ihre Strategie der Zerstörung des jüdischen Staates und des jüdischen Volkes darauf beruhe, Angst nicht allein unter den Israelis sondern auch unter den Palästinensern zu verbreiten. Die Palästinenser würden durch die Hamas im Rahmen ihrer blutigen Strategie als Bauernopfer und menschliche Schutzschilde missbraucht.
     
    Durch diese Taktik, die an andere islamistische Gruppen in der Region erinnere, sei noch deutlicher geworden, so der Außenminister in dem Beitrag, dass, solange die Hamas nicht entwaffnet und Ihrer Kontrollmöglichkeiten beraubt werde, keine Möglichkeit für einen Frieden zwischen Israelis und Palästinensern bestehe.
     
    Lieberman ruft in dem Artikel zu einem radikalen Wandel der Umstände im Gazastreifen auf. Er versichert, dass Israel eine breite internationale Anstrengung unterstützt, alle notwendigen Mittel für einen Wiederaufbau der zivilen Infrastruktur und Wirtschaft im Gazastreifen einzusetzen. Gleichzeitig müssten allerdings ebenfalls Anstrengungen unternommen werden, um die Hamas davon abzuhalten, sich wiederzubewaffnen und ihre terroristische Infrastruktur wieder aufzubauen. Außenminister Lieberman betont in seinem Beitrag, dass eine Wiederbewaffnung der Hamas mit weniger internationaler Hilfe für die Bevölkerung vor Ort gleichzusetzen sei. Dementsprechend sei die beste Garantie für einen Wiederaufbau des Gazastreifens und einer Entwicklung seiner Wirtschaft eine Entwaffnung. Solange die Hamas bewaffnet bleibe, stellten diese Waffen ein eindeutiges Veto gegen den Frieden sowohl für die Palästinenser als auch für Israel dar.
     
    (Außenministerium des Staates Israel, 28.0814)
     
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share